Schulungen

Termine

16. bis 18. November 2016 - Schulung zur Zertifizierung im LEEN-Managementsystem

Schulung zur Zertifizierung von Moderatoren und energietechnischen Beratern im LEEN-Managementsystem in Karlsruhe. Bitte beachten Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme.



 
Hinweis:
Alle energietechnischen Berater und Moderatoren mit dem Bedarf zur Rezertifizierung können an der Schulung zu vergünstigten Konditionen teilnehmen.


 

Für Energiebeauftragte in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, Beratende Ingenieure, gelistete Berater der KfW-Initiative Energieberatung Mittelstand (EBM), Energieversorgungsunternehmen, Unternehmensberatungen und sonstige Interessierte, die sich mit Energieeffizienz in Unternehmen beschäftigen, bieten wir:
 

LEEN-Schulungen

Die klassische, mehrtägige LEEN-Schulung bietet Ihnen den Einstieg in das LEEN-Managementsystem und vermittelt Ihnen die netzwerkspezifischen Grundkenntnisse, die Sie als energietechnischer Berater oder Moderator im Rahmen ihrer Tätigkeit im LEEN-Netzwerk benötigen. Sie ist die Voraussetzung zum Erhalt eines LEEN-Zertifikats, welches in regelmäßigen Abständen im Rahmen einer Rezertifizierungsschulung erneuert werden muss.

  • Einführung in das LEEN-Managementsystem
  • Moderationsverständnis und -techniken
  • Techniken zur Konfliktlösungen
  • Praktische Moderationsübungen
  • Wirtschaftlichkeits- und Risikoberechnung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Energetische Bewertung und zugehörige Berechnungshilfen
  • Zielfindung, Monitoring und zugehörige Berechnungshilfen
  • Einführung in die technischen Berechnungshilfen
  • Beispiele aus der Praxis und Erfahrungsberichte
  • Prüfung und Ausstellung des LEEN-Zertifikats
  • Zugang und Nutzung von Berechnungshilfen (gemäß Lizenzbedingungen) nach erfolgreich bestandener Prüfung
  • Regelmäßige Updates und Support für die Berechnungshilfen

 

LEEN-Workshops

Bei den LEEN-Workshops handelt es sich um eintägige Schulungen, in denen Sie einzelne Themenbereiche aus dem LEEN-Managementsystem und den Querschnittstechnologien vertiefen können. Darüber hinaus bieten wir einen Einblick in die Funktionsweise unserer Berechnungshilfen mit ca. 100 standardisierten Energieeffizienzmaßnahmen. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, in der die Unterrichtseinheiten ausgewiesen werden. Diese können zum Beispiel gelistete Berater der KfW-Initiative Energieberatung Mittelstand (EBM) als Fortbildungsnachweis einbringen.

  • Vermittlung von Grundlagenwissen zum LEEN-Managementsystem und Querschnittstechnologien
  • Berechnungsansätze zur energetischen Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Wirtschaftlichkeits- und Risikoberechnung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Verwendung der Berechnungshilfen des LEEN-Managementsystems
  • Übungen und Anwendungsbeispiele aus der Praxis