Phase 0 | Akquisition

LEEN GmbH
 

Die Akquisitionsphase

Die Akquisition betrifft den Zeitraum vor der Auftaktveranstaltung des Netzwerks. Der Initiator baut das Netzwerk auf und sucht dafür die passenden Teilnehmer. Er akquiriert Unternehmen über Informationsveranstaltungen, durch Einzelansprache und mittels bestehender Strukturen. Ziel ist es dabei, einen „Letter of Intent“ oder besser noch einen unterschriebenen Vertrag für eine Netzwerkteilnahme zu erhalten. In der Regel wird der Initiator später auch Netzwerkträger. Falls dem nicht so ist, sollte der Netzwerkträger den Teilnehmern möglichst bald bekannt sein und deren Vertrauen genießen.

Die Aussicht auf betriebswirtschaftlichen Gewinn ist für die Unternehmen mit entscheidend. Darüber hinaus muss bei der Auswahl der Teilnehmer ein gemeinsamer Nenner für die Arbeit im Netzwerk gefunden werden. Daher sind folgende Rahmenbedingungen für klassische LEEN-Netzwerke zu beachten:

  • Jahres-Energiekosten des Betriebs von mindestens 500.000 Euro (in der Regel etwa ab 150 Mitarbeiter und Jahresumsatz 20 Mio. Euro); bei mehreren Standorten gilt das für den teilnehmenden Standort
  • Keine zu großen Unternehmen mit Energiekosten über 20 Mio. Euro
  • Regionale Ansiedlung (max. Entfernung 150 km) vereinfacht persönliche Treffen und informelle Kontakte
  • Wesentlicher Teil des Energiebedarfs durch Querschnittstechnologien verursacht; z.B. Druckluft, Kälte, Wärmerückgewinnung etc. Diese Überschneidung ist wichtig, da nur so ein gemeinsames Interesse am Erfahrungsaustausch entsteht.

 

Die Akquisition startet üblicherweise mit einer Informationsveranstaltung, bei der alle Interessenten eine Projektbeschreibung und den „Letter of Intent“ erhalten, mit dem sie ihre Absicht zur Teilnahme direkt erklären können. Unternehmen, die sich nicht sofort entscheiden, sollten weiter beraten werden. Dies geschieht dann über die Einzelansprache.
 

Tipps zur Akquisition

  • Nutzen Sie bestehende Netzwerkstrukturen
  • Persönliche Firmenbesuche und Gespräche führen oft zum Erfolg, sind aber kostenintensiv
  • Akquisitionsphase max. 6 Monate, sonst besteht die Absprunggefahr von Frühentscheidern
  • Bei Betrieben derselben Branchen mögliche Interessenkonflikte direkt klären
  • Nutzen Sie die Erfahrungen der LEEN GmbH


 

Compliance

Konformitätsbescheinigung 50001 16247 Konformitätsbescheinigung EEffG
Kontakt