Phase 2 | Netzwerk

LEEN GmbH
 

Netzwerktreffen

Die Netzwerktreffen sind, neben der energetischen Bewertung, das zentrale Instrument der Lernenden EnergieEffizienz-Netzwerke. Sie finden regelmäßig, im Schnitt alle 3 bis 4 Monate, bei einem der teilnehmenden Unternehmen statt. Das erste Treffen, zu dem die Unternehmen erfahrungsgemäß mit einer großen Erwartungshaltung kommen, gilt als Auftaktveranstaltung für das Netzwerk. Die Aufgabe des Netzwerkteams besteht darin, den Unternehmen von Anfang an den strukturierten Ablauf der Netzwerkarbeit zu vermitteln.
 

Das erste Netzwerktreffen muss:

  • die Erwartungshaltung der Unternehmen eruieren,
  • die Spielregeln für die Arbeit im Netzwerk festlegen (Pünktlichkeit, keine Störungen von außen, Vertraulichkeit) festlegen
  • die organisatorischen Grundlagen für den Netzwerkverlauf schaffen (Terminplanung der nächsten 12 Monate mit energetischen Bewertungen und Netzwerktreffen)
  • die Themen der nächsten Treffen in Absprache mit den Unternehmen festlegen.

 

Die weiteren Netzwerktreffen enthalten:

  • einen Rundgang durch den gastgebenden Betrieb, damit sich die Teilnehmer einen Überblick über die energetische Situation verschaffen können,
  • die Fachvorträge externer Referenten,
  • den Erfahrungsaustausch zu umgesetzten Maßnahmen,
  • einmal jährlich eine Vorstellung der Ergebnisse des Monitorings.

 

Ihr Nutzen

  • Aufbau eines Informationsnetzwerks als Know-how-Pool
  • Professionelle Moderation des gesamten Prozesses
  • Erfahrungsaustausch zur Umsetzung von Maßnahmen durch die Teilnehmer
  • Schulung von Mitarbeitern
  • Geprüfte Qualität bei den Experten (keine Werbevorträge)
  • Ständige Hilfestellung über eine Hotline


 

Compliance

Konformitätsbescheinigung 50001 16247 Konformitätsbescheinigung EEffG
Kontakt

Anrede

FrauHerr